BlackSessions

Romane. Prosa. Lyrik.

Mittwoch, 11. Mai 2011

untiteled #2

blauer ballonist schwebt im abendwind
wir trieben die schwärze aus dem haus
als du uns verließt im schutz der dämmerung
blies uns der wind durch die jackennähte
blauer ballonist treibt dahin im abendwind
die sonne nur ein schmaler spalt am himmel


blauer ballonist durchreist die nacht
dein haupt krönte ein kranz von zypressen
und achtmal schlug die glocke als zwölf
feine perlen durch deine finger rannen
blauer ballonist am fernen horizont und
das verglühen im schein der morgenröte


Keine Kommentare:

Kommentar posten